Angelspaß für jedermann am Saalfeldner Angelteich

Bei uns ist jeder Angelfreund immer herzlich Willkommen. Auch wenn du keine Angelprüfung gemacht hast, wirst du bei uns deinen Spaß und dein Erfolgserlebnis haben. Wir helfen dir gerne bei deinen ersten Versuchen, unterstützen dich mit Ausrüstung und Köder. Natürlich kannst du bei uns auch Sonnenschirme, Abhakmatten, Kescher und anderes Zubehör für einen netten Angeltag mieten. Besonders beliebt sind die Angelausflüge mit der Familie, wo die kleinen Angler selbst ihr Glück versuchen können. Natürlich sind die "Profifischer" gerne gesehene Gäste. Besonders sie können ihre Leidenschaft bei uns so richtig ausleben.

Ein Spaß für die ganze Familie.....

... für Fischer, die Besonderes suchen...

... und natürlich auch fangen!



Was erwartet dich am Saalfeldner Angelteich

Das Erlebnis einen ganz besonderen und auch ganz großen Fisch zu fangen, wie etwa einen Stör, Huchen oder Wels ist für jeden Fischer ein Anreiz. Diesen Anreiz bietet seit Jahren der Saalfeldner Angelteich in Saalfelden am Steinernen Meer im Salzburger Land.
Die ausgesprochen gute Wasserqualität und die professionelle Pflege des Angelteiches sind ausschlaggebend, dass hier etwa Störe besonderer Größe und Qualität gefangen werden können. Ein Stör ist schon ein ganz besonderes Objekt der Begierde für einen Angler. Eckhard Berger ist es gelungen in den vergangenen Jahren einen sehr guten und vielfältigen Fischbestand aufzubauen und da gehört die Aufzucht seiner Störe besonders erwähnt.

Der Angelteich ist als Familienausflugsziel, aber auch Treffpunkt für besonders ehrgeizige Hobbyfischer, eine beliebte Adresse. Dass man hier sehr gut Forellen und Karpfen angeln kann, ist unter den Hobbyanglern schon bekannt. Um einen Stör zu fangen, fahren Fischer hunderte Kilometer zum Angelteich nach Saalfelden. Mit allen Künsten und Tricks der Fischerei wurden die bis zu zwei Meter großen Störe schon ans Ufer gezogen.

Neun verschiedene Arten von Störe wurden schon gefangen. Im Schaubecken können die gefangenen Störe bewundert und beobachtet werden.Da die Störe in den vergangenen Saisonen schon oftmals mit Schonhaken geangelt wurden, kennt der Angelteichbetreiber einige seiner Störe genau und hat ihnen auch eigene Namen gegeben.

Doch keineswegs sind nur Störe in ausreichender Menge im Besatz. Nach verschiedensten Forellenarten, Karpfen, Schleien, Hechte, Huchen, Zander, Welse und was das Anglerherz begehrt kann gefischt werden.


Für Kinder ist das Erlebnis selbst einen Fisch zu fangen eine große Herausforderung. Eine schöne Forelle ist ein netter Erfolg - ein Stör ist da die Krönung.

 

Die Freude über die selbst gefangene Forelle, den Stör oder auch nur der Aufenthalt im Areal des schön angelegten Angelteiches im absolut ruhigen Naturschutzbereich mit Blick auf die Bergwelt rund um Saalfelden, ist so beeindruckend, dass die Besucher immer wieder gerne vorbeikommen.

 


Das Schaubecken ist ein Highlight für Jung und Alt! Hier können die verschiedensten Fische beobachtet werden.

Direkt neben dem großen Angelteich bieten wir auch ein Becken für alle, die sozusagen ganz auf die Schnelle einen frischen Fisch haben möchten.



Ein paar Eindrücke vom Nachtfischen

Ein leistbarer und unvergesslicher Freizeitspaß

Stör- und Karpfenfischen

Am Saalfeldner Angelteich ist Schonhakenpflicht. Das ist besonders beim Störfischen wichtig, weil die Fische nach dem Fang wieder zurückgesetzt werden müssen. Der gefangene Stör muss auf einer Abhakmatte abgelegt werden. Dann bleibt dir kurz Zeit deinen Fang zu fotografieren.

 

TAGESKARTE (von 9.00 bis 18.00 Uhr) € 35,00
Zu diesem Basispreis wird die Miete verschiedener Zusatzausstattung hinzugerechnet.

 

Forellenfischen

Alle Forellen und Speisefische die gefangen werden MÜSSEN auch gekauft werden. Der Preis der Fische richtet sich nach dem Gewicht und wird VOR dem Ausnehmen bestimmt.

 

TAGESKARTE FÜR FORELLENFISCHEN € 20,00
Darin ist ein Kilogramm Forelle enthalten. Jede weitere Forelle kostet per kg € 13,00